René Heilig 16.05.2012 / Inland

Mehr als nur »handwerkliche Defizite«

Thüringer Schäfer-Kommission legte Bericht über Suche nach NSU-Terroristen vor

Bei der Suche nach den NSU-Terroristen hat es »deutliche Pannen« bei den Thüringer Behörden gegeben. Die mit Untersuchungen beauftragte sogenannte Schäfer-Kommission hat am Dienstag ihren 266-seitigen Abschlussbericht vorgelegt.

Ende November bekam Ex-Bundesrichter Gerhard Schäfer einen Anruf vom Thüringer Innenstaatssekretär Bernhard Rieder. Ihm, seinem Minister Jörg Geipel (CDU) und der gesamten Thüringer Landesregierung stand das Wasser bis zum Halse, weil der Freistaat offenbar über Jahrzehnte sehr »unbedarft« mit militanten Neonazis umgegangen ist.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: