16.05.2012

Streik bei Banken

(dpa/nd). Die Gewerkschaft ver.di hat im Zuge der laufenden bundesweiten Tarifrunde für 220 000 Beschäftigte von Banken und Sparkassen aufgerufen. Der Warnstreik beginnt nach Angaben der Gewerkschaft mit einer Kundgebung um 10 Uhr vor der Zentrale der Commerzbank in Berlin. Erwartet werden mehr als 1000 Teilnehmer. Ver.di fordert für die Beschäftigten im privaten und öffentlichen Bankgewerbe unter anderem eine Erhöhung der Gehälter um sechs Prozent. Die Arbeitgeber hatten jüngst bei den Verhandlungen ein Angebot vorgelegt, das 4,2 Prozent mehr Gehalt in drei Stufen bis August 2014 vorsieht.