Wilfried Neiße 16.05.2012 / Berlin / Brandenburg

Kein Neuland unterm Pflug

Morgen beginnt in Paaren/Glien die Landwirtschaftsausstellung Brala

In der Debatte um die Reform der EU-Agrarförderung unterstützt das rot-rot regierte Brandenburg die Haltung der schwarz-gelben Bundesregierung. Die künftig geltenden Bedingungen für EU-Beihilfen in der Landwirtschaft dürfen nach Ansicht von Agrarminister Jörg Vogelsänger (SPD) die Kommunen und das Land nicht überfordern. Wenn bis zu 50 Prozent gegenfinanziert werden müssten, dann werde das Abrufen der Mittel vielfach nicht mehr möglich sein, sagte er gestern in Potsdam. Anlass war die Ankündigung der Brandenburgischen Landwirtschaftsausstellung (Brala), die vom 17. bis zum 20. Mai in Paaren/Glien stattfindet.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: