René Heilig 18.05.2012 / Inland

Geld statt Friedenskonzept

Deutsch-afghanisches Abkommen mit Millionen-Transfers für das Militär

Deutschland wird nach 2014 einen jährlichen Beitrag von 150 Millionen Euro zur Unterstützung der afghanischen Sicherheitskräfte zahlen. Das gab Bundeskanzlerin Angela Merkel am Mittwoch nach einem Treffen mit Afghanistans Präsident Hami Karsai in Berlin bekannt.

Kanzlerin Angela Merkel und Hami Karsai haben am Mittwoch ein deutsch-afghanisches Partnerschaftsabkommen unterzeichnet. Die darin angesprochene Hilfe für die Marionetten-Regierung in Kabul ist weit umfangreicher als nur die jährlichen 150 Millionen Euro für die Sicherheitskräfte.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: