Mona Grosche 22.05.2012 / Gesund leben

Rezension: Würzen mit Fuchsien

Die Blütenpracht des Frühlings und Sommers erfreut nicht nur das Auge. Dass man Blumen durchaus auch essen kann, weiß inzwischen fast jeder. So gehören ausgebackene Holunderblüten oder Kapuzinerkresseblüten im Salat längst nicht mehr zu den kulinarischen Exoten in Restaurants oder an heimischen Esstischen.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: