Gunnar Decker 24.05.2012 / Kino und Film

So bitterernst des Lebens Komik

»Moonrise Kingdom« von Wes Anderson

Hier stehen alle immer wie unter Strom: gelähmt. Lauter Standbilder des Lebens. Dabei versuchen sie doch nur, überaus angestrengt und ausdauernd einen fließenden Wohlton zu erzeugen. Aber es ist dabei so wie mit einer besonders arg strapazierten Gitarrensaite: Sie reißt irgendwann, und das klingt dann gar nicht harmonisch. Doch dieser Misston droht Ewigkeit zu werden!

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: