25.05.2012

»Integrationszuschlag« für Lehrer in Bayern

München (dpa/nd). Der bayerische Kultusminister Ludwig Spaenle (CSU) führt einen »Integrationszuschlag« für Großstadtschulen mit vielen Kindern aus Einwandererfamilien ein. Zweihundert Lehrer sollen an »Schulen mit besonderen strukturellen Herausforderungen« eingesetzt werden, sagte Spaenle am Donnerstag im Bildungsausschuss des Landtags. »Das ist ein völlig neues Instrument.« Auch soll es zusätzliche Sprachförderkurse geben. Spaenle will außerdem den seit zehn Jahren laufenden Modellversuch mit Islamunterricht an mehreren hundert Schulen gerne zur Dauereinrichtung machen.