25.05.2012

Rahmensozialplan bei Osram

München (dpa/nd). Osram hat sich nach der Ankündigung massiver Stellenstreichungen in Deutschland mit dem Betriebsrat im Grundsatz auf einen Rahmensozialplan verständigt. »Es ist uns gelungen, gemeinsam mit unseren Arbeitnehmervertretern verbindliche Grundsätze für die gemeinsame Gestaltung der Zukunft zu vereinbaren«, teilte der Chef der Siemens-Lichttochter, Wolfgang Dehen, am Donnerstag mit. Unter anderem legt der Sozialplan den Rahmen für mögliche Abfindungen oder alternative Jobangebote für betroffene Mitarbeiter fest. Osram hatte im Januar angekündigt wegen des grundlegenden Wandels auf den Lichtmärkten bis 2014 in Deutschland gut 1000 Stellen abzubauen.

Werbung in eigener Sache

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken