04.06.2012

ICE-Achsentausch ab Herbst

Berlin (dpa/nd). Die Deutsche Bahn rechnet im kommenden Winter mit einer leichten Entspannung beim Betrieb ihrer ICE-Flotte. Dann sollen die laut dem Unternehmen die ersten Fernzüge des Typs ICE 3 mit neuen Antriebsachsen ausgerüstet sein. Die Fahrzeuge müssen dann seltener zur Kontrolle in die Werkstatt, dadurch erhöht sich die Zugreserve. Die Bahn befindet sich derzeit in konstruktiven Gesprächen mit dem Eisenbahn-Bundesamt, das die neuen Achsen erst noch zulassen muss.

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken