13.06.2012
Tagesglosse

Unten links

10 Millionen, 13 Millionen, 22 Millionen - das tägliche Gepranse mit den TV-Einschaltquoten täuscht darüber hinweg, dass sich viele Fernsehzuschauer aus purer Verzweiflung die Spiele der Fußball-EM ansehen. Denn sämtliche Kanäle haben sich offenbar in gemeinschaftlichem Willen verschworen, Sendungen ins Programm zu nehmen, die sich eigentlich nur Leute antun, die erstmals mit einem Fernseher konfrontiert werden. Interessant könnte es höchstens werden, wenn sich der inzwischen wohl zahnlose »Weiße Hai« beim angejahrten »Perfekten Promi Dinner« mit Daniela Katzenberger liierte und daraus ein Katzenhai entstünde. Aber man sieht nur den Bullen von Tölz, als er noch weit weniger bullig war. Und alte Filme mit Til Schweiger, die zeigen, dass Entwicklung durchaus kein ehernes Naturgesetz ist. Beim MDR hat der Staatsanwalt das Wort und rehabilitiert den Unrechtsstaat DDR (sieht ja keiner). Als Geheimwaffe liegt vermutlich der »Schwarze Kanal« bereit. ibo