14.06.2012
Brandenburg

Wohnungen werden knapp

(nd). Bereits in fünf Jahren werden in Berlin mehr als 37 000 Wohnungen fehlen. Das ergab eine Studie des Pestel-Instituts, wie gestern bekannt wurde. In den letzten Jahren sei eine Menge versäumt worden, kritisierte der Leiter des Instituts, Matthias Günther. Zusammen mit dem Mieterbund und der IG BAU fordert das Institut die Politik auf, Konsequenzen aus der Studie zu ziehen.

Werbung in eigener Sache

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken