Andreas Fritsche 16.06.2012 / Berlin / Brandenburg

Das Karl-Liebknecht-Gymnasium bleibt

Stadtverordnete von Frankfurt (Oder) lehnten Umbenennung überraschend ab

Das Karl-Liebknecht-Gymnasium in Frankfurt (Oder) behält den Namen des KPD-Gründers. Am Donnerstagabend lehnten die Stadtverordneten die umstrittene Umbenennung doch noch ab. Dabei galt die Streichung des Namens als abgemacht, denn eigentlich verweigerte lediglich die Linksfraktion ihre Zustimmung. Sie allein hätte sich aber nicht durchsetzen können.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: