Meine Sicht

Ohne Profit

Martin Kröger zur Privatisierung der S-Bahn

Noch ist das letzte Wort in Sachen S-Bahn nicht gesprochen. Dennoch zeichnet sich eine Tendenz ab: Bei allen Lippenbekenntnissen für eine Direktvergabe an ein kommunales Unternehmen oder den Weiterbetrieb durch den Bahnkonzern erwägt der Senat ab sofort ebenso ernsthaft, Private ins Boot zu holen. Möglicherweise geht also der gestrige Tag als Beginn des Endes der Berliner S-Bahn als einheitlichem Unternehmen in die Geschichtsbücher ein.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: