Volkmar Draeger 21.06.2012 / Kultur

Emotionen im Rundbau

Bad Frankenhausen: Jutta Ebnothers »PanoramaTanz« in Werner Tübkes revolutionärem Monumentalgemälde

Wie eine Fata Morgana ragt der zylindrische Turm auf dem Kamm eines Berges über das Bad Frankenhausener Land. Gigantisch ist der Blick vom Plateau auf das bergige Rundumpanorama, grandios, was das Turminnere birgt. Von der Auftraggabe 1976 durch das Kulturministerium der DDR über den ersten Pinselstrich 1983 bis zur Fertigstellung im Oktober 1987 und dann der Eröffnung des Museums im September 1989, ganz kurz vor der Wende, vergingen insgesamt 13 Jahre.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: