21.06.2012

Pirat gibt Amt auf

(dpa). Der Piraten-Abgeordnete Martin Delius gibt seinen Posten als parlamentarischer Geschäftsführer der Fraktion auf. »Ja, ich ziehe mich als PGF zurück«, schrieb Delius am Mittwoch über den Kurznachrichtendienst Twitter. Er wolle sich wieder mehr der inhaltlichen Arbeit und einem möglichen Untersuchungsausschuss zur geplatzten Eröffnung des Hauptstadtflughafens widmen. Delius will sein Amt nach der Sommerpause abgeben. Er werde als Vorsitzender des U-Ausschusses gehandelt, den die Oppositionsfraktionen im Abgeordnetenhaus beantragen wollen. Die Piratenpartei erhält turnusgemäß den Vorsitz über den nächsten Ausschuss im Abgeordnetenhaus.

Werbung in eigener Sache

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken