21.06.2012

Heizen mit Abwärme eines Großrechners

Potsdam (dpa). Das Das Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung will mit gutem Beispiel vorangehen. Ein neues Bürogebäude für rund 190 Mitarbeiter soll mit der Abwärme eines Großrechners beheizt werden. Am Mittwoch legten Direktor Hans Joachim Schellnhuber und Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU) den Grundstein für den Neubau, der 2014 fertig sein soll.