Hans-Dieter Schütt 28.06.2012 / Kultur

Das Spiel liebt zurück

Ein Blatt für Jürgen Klinsmann

Wehret den Anfängen! Das ist die trefflichste Aufforderung, die das Leben ans Leben stellt. Aber selten wird sie wahr. Beim Fußball zum Beispiel gelten schon die ersten zehn Minuten als Arbeit, um ein späteres Elfmeterschießen zu verhindern. Doch sie verstreichen oft wie die nächsten achtzig auch - wir wehren den Anfängen der Katastrophe nicht entschieden genug, wir möchten gern an der falschen Stelle folgenlos bleiben.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: