30.06.2012

Boxberg und Gozzi

Ekhof-Festival Gotha:

Das Ekhof-Festival im Gothaer Schloss Friedenstein bot Freitagabend zum Auftakt einen Ausflug in die märchenhafte Welt von Tausendundeiner Nacht. Auf der fast vollständig erhaltenen barocken Theaterbühne wurde Carlo Gozzis Schauspiel »Turandot« gespielt. Das vor 250 Jahren uraufgeführte Stück prägt mit der Oper »Sardanapalus« von Christian Ludwig Boxberg das diesjährige Programm. Die 1681 bis 1683 errichtete Bühne in einem der beiden Schlosstürme gilt als ältestes Barocktheater mit noch funktionierender Bühnentechnik. Das nach seinem Begründer Conrad Ekhof (1720-1778) benannte Theater hat nur 165 Plätze. dpa

Werbung in eigener Sache

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken