02.07.2012

Sachsen-Anhalt: Grüne Doppelspitze im Amt bestätigt

Halle (dpa/nd). Sachsen-Anhalts Grüne haben ihre bisherige Doppelspitze im Amt bestätigt. Die Erziehungswissenschaftlerin Cornelia Lüddemann aus Dessau-Roßlau und der Jurastudent Sebastian Lüdecke vom Kreisverband Mansfeld-Südharz wurden auf dem Parteitag am Samstag in Halle erneut gewählt. Lüddemann erhielt 59 und Lüdecke 58 der jeweils 68 gültigen Stimmen, wie der Wahlvorstand sagte. Beide führten seit einem Jahr als Doppelspitze die Grünen im Land.

Sie traten 2011 die Nachfolge von Claudia Dalbert und Christoph Erdmenger an, die nach dem Einzug der Partei in das Magdeburger Parlament im März 2011 an die Fraktionsspitze gewechselt waren. Die Partei hat in Sachsen-Anhalt nach eigenen Angaben rund 690 Mitglieder und ist in der Opposition. Auf dem Parteitag, zu dem auch Grünen-Chef Cem Özdemir gekommen war, drängten die Delegierten auf einen sozialökologischen Wandel im Land und in Deutschland.

Werbung in eigener Sache

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken