Oliver Hilt, Mettlach 09.07.2012 / Inland

Versöhnungstour auf der Saar

Gregor Gysi und Oskar Lafontaine wollen in Zukunft wieder an einem Strang ziehen

In den vergangenen Monaten war die Stimmung zwischen Lafontaine und Gysi mitunter getrübt. Damit sei es nun vorbei, erklärten die beiden Führungsfiguren der LINKEN bei einer gemeinsamen Schiffsfahrt am Sonnabend.

Die Saarschleife ist das wohl meistfotografierte Motiv, wenn es darum geht, eine andere Seite des Industrielandes Saarland zu zeigen. Vom Anlegesteg in Mettlach öffnet sich der Blick in die große, malerische Schleife, die sich die Saar durch die bewaldeten Hänge gegraben hat. An diesem sonnigen Samstagmittag warteten dort aber weit mehr als 200 Menschen auf ein ganz anderes Fotomotiv.Die beiden Spitzenpolitiker der LINKEN Gregor Gysi und Oskar Lafontaine hatten sich zu einer gemeinsamen Tour mit dem Ausflugsschiff »Maria Croon« verabredet. Nach den Auseinandersetzungen vor und auf dem Bundesparteitag der LINKEN brachte sich daher neben den vielen Gästen auch ein Pulk von Fotografen und Kamerateams begierig für das Fotomotiv »Oskar und Gregor in einem Boot« in Stellung.Es war zwar nicht das erste Zusammentreffen der beiden nach dem Parteitag, aber das persönlichste, und das unweit von Lafontaines neuem Wohnsitz im Merziger Ortsteil Silwingen und an legendärer Stelle. Oberhalb der Saarschleife entstand 1997 das Foto einer »Männerfreundschaft«, das Gerhard Schröder und Oskar Lafontaine samt Begleitung zeigte.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: