Georg-Stefan Russew, dpa 11.07.2012 / Inland

Rollende Amtsstube

Im dünn besiedelten Nordbrandenburg wird derzeit die Kommunalverwaltung auf Rädern getestet

Lange Wege zum Amt soll es in Wittstock (Brandenburg) nicht mehr geben. Jetzt kommt die Verwaltung direkt vor die Haustür - als mobile Amtsstube.

Wittstock. Brandenburgs erste rollende Amtsstube hat am Montag in Wittstock (Landkreis Ostprignitz-Ruppin) den Betrieb aufgenommen. Bürger aus den 18 Orts- und sieben Gemeindeteilen können jetzt vor der Haustür Personalausweise und Reisepässe beantragen, aber auch neue Dokumente abholen und wichtige Formulare erhalten. »Wir haben einen alten Feuerwehrbus umgebaut, eine Richtfunkantenne angebaut und können über mobiles Internet auf Datennetze der Verwaltung zugreifen«, sagte Ordnungsamtschef Holger Schönberg.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: