12.07.2012

Musikfestival Oder-Spree

Neuzelle (dpa). Mit der Premiere von Franz Schuberts »Die Freunde von Salamanka« wird an diesem Donnerstag das Musikfestival Oper Oder-Spree eröffnet. Für die Aufführung im Kloster Neuzelle hat die Regisseurin Rebekka Stanzel nach Veranstalterangaben eine eigene Fassung erarbeitet. Auf der Bühne steht ein internationales Ensemble von Sängern, die von einem bulgarischen Opernorchester begleitet werden. Bis zum 5. August stehen 21 Veranstaltungen in Neuzelle, Beeskow, Frankfurt (Oder) und an der Ragower Mühle auf dem Programm.

Dazu gehören auch ein Liederabend und eine Operngala. Es singen und musizieren junge Künstler aus Deutschland und Osteuropa, die mit dem Festival in ihrer Ausbildung gefördert werden. Im vergangenen Jahr wurde das zehnjährige Bestehen der Reihe gefeiert. Es kamen den Veranstaltern zufolge mehr als 4000 Besucher. »Der Vorverkauf ist in diesem Jahr nicht schlecht angelaufen», sagte Walter Ederer von der Stiftung Stift Neuzelle. »Wir sind sehr wetterabhängig.«