Oliver Händler
16.07.2012

Spitze Nägel und Träume kleiner Jungs

Tour de France - Direktor Christian Prudhomme zieht ein Zwischenfazit

Der Direktor der Tour de France, Christian Prudhomme verurteilte den Teppichnägelangriff auf der 14. Etappe als »dumme Aktion«. Im exklusiven Gespräch mit Tom Mustroph zog er trotzdem ein positives Zwischenfazit. "Mit der Dominanz von Bradley Wiggins läuft sie einerseits im erwarteten Rahmen ab", sagt Prudhomme. "Es ist aber auch eine Tour der Jugend. Die beiden jüngsten Fahrer haben bei ihrem Debüt gleich vier Siege errungen. Aus Thibaut Pinot und Peter Sagan kann etwas sehr Großes werden." Zu den Hoffnungen Berlins, in nächster Zeit die Tour mal wieder zu eröffnen, hält sich Prudhomme zurück: "Wir haben derzeit viele starke Kandidaturen mit Barcelona oder einer Stadt in Schottland sowie vielen französischen Städten. Wir haben da die Wahl."

Lesen Sie das ganze Gespräch mit unserem Tour-Berichterstatter Tom Mustroph morgen im nd.

Werbung in eigener Sache

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken