Irmtraud Gutschke 19.07.2012 / Literatur

Reim auf die Wirklichkeit

Werner Jung: »Literatur ist Konstruktion«, Gespräche mit Schriftstellern

So genau wusste er über ihre Werke Bescheid, dass die Autoren sich bei ihm gut aufgehoben fühlten und Lust bekamen, noch über viel mehr zu reden. Werner Jung, Professor für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft an der Universität Duisburg, ist über mehrere Jahre mit bekannten Schriftstellern im Gespräch gewesen. Ein Interview-Buch ist entstanden, dem man auf den ersten Blick zutraut, sich vornehmlich an Fachkollegen zu richten - ein kundiger, aber eingeschränkter Leserkreis, dem sich hier eine Schatzkammer öffnet. Doch darüber hinaus wird jeder, der gerne liest, der sich gefragt hat, wie Bücher entstehen und wie sich ihre Wirkung erklärt, großen Gewinn von dieser Lektüre haben.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: