10.08.2012

Niedergang

Spitzenfunktionär Helmut Digel attestierte der Sportnation Deutschland »einen schleichenden Niedergang«. Das Problem sieht er jedoch nicht in zu geringen finanziellen Mitteln, das Geld werde falsch investiert - in eine »Bürokratie, die kostenintensiv, aber nicht effektiv ist«. DOSB-Generalsekretär Michael Vesper blickt derweil neidisch auf die Gastgeber und hofft, »dass sich Deutschland erfolgreich für Olympische Spiele bewirbt«. Er verspricht sich davon, wie bei den Briten, für den Sport einen großen Schub. Der allerdings wäre sehr kostenintensiv.