Nissrine Messaoudi 14.08.2012 / Berlin / Brandenburg

Fünf Millionen mehr für Bäder

Bürgerinitiative kritisiert Sanierung von Vereinsbad in der Thomas-Mann-Straße

Abflussgestank steigt einem in die Nase, wenn man die Schwimmhalle Thomas-Mann-Straße in Prenzlauer Berg betritt. Die Fliesen der Schwimmbecken sind vergilbt. Putz bröckelt von der Decke. Das Bad liegt seit Mai 2011 auf dem Trockenen. Mit der Abstimmung über den Doppelhaushalt 2012/2013 hat das Abgeordnetengaus nun weiteres Geld für die Sanierung der Berliner Bäder zur Verfügung gestellt. In diesem wie im kommenden Jahr fließen fünf Millionen Euro zusätzlich in die Berliner Bäder Betriebe (BBB). Davon profitiert vor allem die von Schulen und Vereinen genutzte Schwimmhalle Thomas-Mann-Straße. 4,4 Millionen Euro kommen ihr zugute.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: