15.09.2012

EADS-Fusion: Berlin prüft Vetorecht

Berlin (dpa/nd). Die Bundesregierung prüft nach Angaben des Wirtschaftsministeriums, ob sie ein Vetorecht gegen die geplante Fusion des europäischen Luft- und Raumfahrtkonzerns EADS und der britischen BAE Systems hat. »Das ist ganz eindeutig eine sehr komplexe Transaktion mit Implikationen für die Sicherheitspolitik, für die Industriepolitik, sie wird also geprüft«, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert am Freitag. Eine Sprecherin des Wirtschaftsministeriums ergänzte, geprüft würde auch ein Vetorecht.

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken