Ban Ki Moon kündigt neuen Syrien-Plan an

Tote nach Explosion einer Tankstelle

New York/Beirut (AFP/nd). Bei einem Luftangriff auf eine Tankstelle sollen am Donnerstag in Syrien 30 Menschen getötet worden sein. Regierungsgegner meldeten, ein Militärhubschrauber habe über der Tankstelle in dem Dorf Ain Issa nahe der türkischen Grenze eine Bombe abgeworfen. 25 Menschen sollen zum Teil schwer verletzt worden sein.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: