Tom Strohschneider 29.10.2012 / Inland

Wertkonservativ, jedenfalls nicht links

Kretschmann will Öffnung zur CDU

In Gelsenkirchen hatten die Bewerber für die Kandidaten-Doppelspitze der Grünen beim elften Urwahlforum das letzte Mal Gelegenheit, sich der Basis zu präsentieren. Doch nicht nur die Personalfrage ist bei den Grünen aktuell - vor der Bundesdelegiertenkonferenz im November gewinnt die Debatte über den Kurs der Partei wieder an Fahrt. Nach Erfolgen im Südwesten versuchen Realos, die Grünen noch weiter auf einen Kurs der Mitte zu drängen.

Wer im sozialen Netzwerk Facebook die Diskussionen zwischen Spitzengrünen aus dem Südwesten verfolgt, bekommt eine Ahnung über die immer noch bestehende Schärfe der Flügelauseinandersetzung in der Partei.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: