Martin Hundt 01.12.2012 / Geschichte

»Herrlich wie am ersten Tag ...«

Vor 165 Jahren wurde der Bund der Kommunisten gegründet - und das Gespenst geht immer noch um

Der erste Satz des »Manifests der Kommunistischen Partei« ist eine der berühmtesten Metaphern der Weltliteratur: »Ein Gespenst geht um in Europa - das Gespenst des Kommunismus.« Ob er allerdings schon auf dem Londoner Kongress des Bundes der Kommunisten vom November/Dezember 1847 verwendet wurde, der die lange Programmdiskussion im Bund abschloss und Karl Marx beauftragte, die Ergebnisse in einem Manifest zu formulieren, ist unbekannt. Im Grunde wissen wir wenig über dies außerordentlich wichtige Ereignis, denn das Parteitagsprotokoll, das vielleicht Friedrich Engels schrieb, ist verloren.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: