Roland Etzel 31.01.2013 / Kommentare

Bittsteller Mursi

Roland Etzel über den Besuch des ägyptischen Präsidenten

Der Besuch des Ägypters schrumpfte zusammen, je näher der Termin heranrückte. Von der Deutschland-Visite eines selbstbewussten neuen Staatschefs Mohammed Mursi, wie sie im Herbst vereinbart worden war, schien gestern nicht mehr geblieben als die Notbehandlung eines von schlechten Nachrichten gehetzten Bittstellers. Palaver über den Nahost-Friedensprozess, die Lage in Syrien - alles nur noch Nebensache, vielleicht später mal.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: