Michael Wuliger 02.02.2013 / Debatte

Fragwürdige Traditionslinien

Michael Wuliger ist Kulturredakteur der »Jüdischen Allgemeinen«. Als Student in Marburg war er zeitweise Mitglied des DKP-nahen Marxistischen Studentenbunds Spartakus.

Wann wird Kritik an Israel antisemitisch?, fragt »neues deutschland«. Nun, wenn die Zeitung beispielsweise kurz vor der Niederschlagung des Prager Frühlings 1968 titelt: »In Prag regieren die Zionisten«. 30 Jahre zuvor hatte es im »Völkischen Beobachter geheißen: »In Prag regieren die Juden«.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: