Sabine Nuss 11.02.2013 / Kolumnen
Der Krisenstab

Wohlstandsmesser

Sabine Nuss über Wirtschafts-Erwartungen für das Jahr 2013

Wie fühlen Sie sich, wenn sie an das Jahr 2013 denken? Haben Sie Angst? Blicken Sie eher zuversichtlich in die nahe Zukunft? Oder gar optimistisch? Letzteres würde Politikerherzen höher schlagen lassen. Es würde bedeuten, dass die Wirtschaft im Jahr 2013 kräftig wächst und die Konjunktur brummt. Seit 1949 stellt das Institut für Demoskopie Allensbach jedes Jahr einer repräsentativen Anzahl an Bundesbürgern die Frage, mit welchen Gefühlen sie auf das vor ihnen liegende Jahr blicken. Im Dezember ergab die Umfrage ein überwiegend positives Stimmungsbild. »Trotz der andauernden Schuldenkrise«, so die Allensbacher erstaunt. Und weiter: »Es bleibt zu hoffen, dass auch dieses Mal - wie in vielen Jahren zuvor - die Stimmungslage der Bevölkerung zum Jahreswechsel ein guter Indikator für die Konjunkturentwicklung im kommenden Jahr ist. Dann könnte die Wirtschaft im Jahr 2013 stärker wachsen als derzeit von vielen Wirtschaftsexperten prognostiziert.« Hurra! Mit der Freude stehen die Allensbacher nicht alleine.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: