Andreas Fritsche 08.03.2013 / Berlin / Brandenburg
Brandenburg

LINKE will Nachtflüge verbieten

Sofort damit aufhören, über mehr Nachtruhe am Großflughafen BER in Schönefeld auch nur zu diskutieren - das verlangt die Lufthansa. Doch mit seiner Forderung erreicht der Konzernbevollmächtigte Thomas Kropp das Gegenteil. Die LINKE lässt sich das Reden nicht verbieten. Die Linksfraktionschefs in Bund und Ländern reagieren auf Kropp und erklären: Verboten werden sollen Starts und Landungen auf stadtnahen Flughäfen zwischen 22 und 6 Uhr - und dies nicht nur in Schönefeld, sondern bundes- und europaweit.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: