Mauerpark: LINKE erwägt Klage

(nd-Otto). Die Linkspartei im Abgeordnetenhaus beabsichtigt, gegen die Bebauung auf der nördlichen Erweiterungsfläche des Mauerparks zu klagen. Grund hierfür: »Der Flächennutzungsplan soll für das Baufeld nördlich des Gleimtunnels nicht geändert werden«, erklärte Katrin Lompscher, Sprecherin für Stadtentwicklung bei der Linksfraktion im Abgeordnetenhaus, gegenüber »nd«. Weil die Flächennutzung dort jedoch eine Grünfläche vorsieht, sei eine Bebauung nicht rechtens, so Lompscher.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: