Jörg Staude 23.03.2013 / Kultur

Das ist der Zeitgeist

Gestern erschien das neue Silly-Album »Kopf an Kopf«

Alte Köpfe sind im Kommen, im Herbst Fleetwood Mac live on stage mit »Rumours«, ihrem legendären Album von vor 35 Jahren. Roger Waters, der Kopf von Pink Floyd, führt - angeblich zum letzten Mal - »The Wall« aus dem Jahr 1980 auf. Peter Gabriel hat die alte Band zusammengetrommelt, mit der er vor einem Vierteljahrhundert die Platte »So« eingespielt hatte. In Ehren ergraut sind die Köpfe der Supergroup Crosby, Stills und Nash, die im Juni ihre teilweise 45 Jahre alten Songs in Deutschland aufführen. Ihr temporäres viertes Mitglied, Neil Young, erklimmt mit seiner Band Crazy Horse - neben Young sind noch zwei weitere Köpfe aus dem Gründungsjahr 1968 dabei - ebenfalls die Bühne. Im Unterschied zu all den anderen haben Young und Crazy Horse 2012 ein neues und grandioses Werk herausgebracht: »Psychedelic Pill«.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: