Auftritt in NVA-Uniformen sorgt für Wirbel

Polizei leitet nun doch Ermittlungsverfahren ein / VVN-BdA-Geschäftsführer: Erinnert mich an Karneval

Berlin (nd). Der Aufzug einer Gruppe von Männern in Uniformen der früheren NVA und des Wachregiments „Feliks Dzierzynski“ am vergangenen Donnerstag sorgt für politischen Wirbel in der Hauptstadt. Wie der "Tagesspiegel" unter der Überschrift „Wenn die Stasi-Garde in Berlin trainiert“ berichtet, habe die Polizei entgegen vorangehender Äußerungen nun doch ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Waffen- und Versammlungsgesetz gegen Unbekannt eingeleitet.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: