Fabian Lambeck 16.05.2013 / Inland

Gysi und der Goldschatz

»SED-Millionen« in der Schweiz?

Linksfraktionschef Gregor Gysi arbeitet nebenbei als Anwalt. Das ist kein Geheimnis. Die genaue Lebensgeschichte seiner Mandanten aber schon. Trotzdem wurden nun Details eines von ihm betreuten Falls bekannt und nähren Spekulationen um angeblich verschwundene SED-Gelder.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: