Hans-Gerd Öfinger 14.10.2013 / Inland

LINKE in Hessen selbstbewusst

Landesparteitag formulierte Erwartungen an SPD und Grüne für einen Politikwechsel

Die Linkspartei in Hessen sieht die Landtagswahl, bei der sie erneut ins Parlament gewählt wurde, als Erfolg an. Nun drängt sie auf einen Politikwechsel, wie auf einem Landesparteitag deutlich wurde.

Nach ihrem Wiedereinzug in den Wiesbadener Landtag setzt die hessische LINKE weiter auf die Abwahl des amtierenden Ministerpräsidenten Volker Bouffier (CDU) und einen Politwechsel hin zu mehr sozialer Gerechtigkeit im Sechs-Millionen-Land zwischen Neckar, Rhein und Werra.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: