Martin Kröger 04.12.2013 / Berlin / Brandenburg

Wasserrückkauf endgültig unter Dach und Fach

Vertrag von Veolia-Konzern und Senat am Montag unterschrieben

Für den Kampf um das privatisierte Wasser in Berlin ist der 2. Dezember 2013 sicher ein denkwürdiges Datum. Schließlich wurde am vergangenen Montag der vollständige Rückkauf der Berliner Wasserbetriebe (BWB) durch das Land Berlin abgeschlossen. Die hoch umstrittene Privatisierungsära ist damit beendet. »Das Wasser gehört wieder den Berlinerinnen und Berlinern«, sagte Finanzsenator Ulrich Nußbaum (parteilos, für SPD) am Dienstag, einen Tag nach Unterzeichnung des Vertrages. »Damit hat der Berliner Senat den Wunsch des Volksentscheids umgesetzt«, erklärte Nußbaum.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: