07.12.2013

Ausstellung zu lokalen Geschichten

Am Montag eröffnet die Senatorin für Arbeit, Integration und Frauen, Dilek Kolat, die Ausstellung »Lokale Geschichte(n)« im Kreuzberger Rathaus. Das Frauen-Online-Magazin AVIVA-Berlin rief mit dem Schreibprojekt »Lokale Geschichte(n)« jüdische und muslimische Frauen dazu auf, mehr übereinander herauszufinden und sich auszutauschen. Die dabei gewonnenen Erkenntnisse haben die Teilnehmerinnen in eigenen Texten ausgedrückt. Entstanden sind dabei auch Biographie- und Rechercheprojekte über bisher unbekannte jüdische Frauen. nd

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken