Ukraine: EU-Botschafter sieht Neonazis als Partner

Europäische Union rede täglich mit allen Seiten / Tombinski: Wir mahnen »Swoboda« / Partei hat Verbindungen zu NPD und Front National

Berlin. Der EU-Botschafter in der Ukraine, Jan Tombinski, hat die rechtsradikale ukrainische Partei Swoboda als gleichwertigen Partner für Gespräche mit der Union bezeichnet. Swoboda habe bei den letzten Wahlen zehn Prozent gewonnen und unterstütze die Annäherung der Ukraine an die EU, sagte Tombinski dem Magazin »Focus«. Er fügte hinzu: »Wir beobachten sie und mahnen, dass nationalistische und xenophobe Inhalte keinen Platz im modernen Europa haben.«

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: