Christina Matte 03.02.2014 / Kultur

Berlin will sein Erbe nicht

Der Nachlass des Metallbildhauers Fritz Kühn droht zerschlagen zu werden

Das Grundstück Richterstraße 6 in Berlin-Bohnsdorf soll zwangsgeräumt werden. Dort lagern viele Skulpturen von Fritz Kühn. Was wird aus ihnen?

Viel Zeit bleibt nicht mehr. Nur zwei Wochen noch bis zum 17. Februar, dem Tag, für den die Zwangsräumung des Grundstücks mit den Skulpturen Fritz Kühns in Berlin-Bohnsdorf angesetzt ist. Diesen Akt der Kulturvergessenheit könnte einzig noch die Senatsverwaltung für Kultur verhindern. Man kann nur hoffen, dass sie entschlossen eingreift. Besser: dass sie sich doch noch zum Eingreifen entschließt.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: