Leipziger solidarisch mit Asylbewerbern

Hunderte demonstrieren gegen rechten Aufmarsch

Leipzig. Mehrere Hundert Menschen haben am Montagabend in Leipzig Solidarität mit Asylbewerbern gezeigt. Nach Angaben der Veranstalter kamen rund 800 Menschen zu einer Kundgebung. Vor dem Hintergrund einer angemeldeten Demonstration von mutmaßlichen Rechtsextremen am Asylbewerberheim in Leipzig-Schönefeld hatte das Bündnis »Leipzig nimmt Platz« zu einer Gegenaktion aufgerufen.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: