Dierk Hirschel 17.02.2014 / Kolumnen

Politischer Verteilungsspielraum

Dierk Hirschel über tarifpolitische Forderungen im Öffentlichen Dienst in Zeiten leerer Staatskassen

Letzte Woche startete die wichtigste Tarifrunde des Jahres. Ver.di, GEW, GdP und Beamtenbund verkündeten ihre Forderungen für den öffentlichen Dienst. Die Reallöhne der über zwei Millionen Beschäftigten sollen kräftig steigen. Bsirske und Kollegen streiten für 100 Euro Grunderhöhung plus 3,5 Prozent. Zudem sollen alle Auszubildenden übernommen und 30 Tage Urlaub für alle durchgesetzt werden. Alles in allem wollen die Gewerkschaften von Bund und Kommunen rund sieben Prozent oder 7,5 Milliarden Euro.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: