Ein Tribunal gegen die Spekulation

Knut Unger vom Mieterverein Witten zu den geplanten Protesten anlässlich der MIPIM

nd: Sie beteiligen sich an den Protesten gegen die Immobilienmesse in Cannes. Welche Bedeutung hat die MIPIM für die Branche und besonders für die Verdrängung ärmerer Bevölkerungsteile aus vielen europäischen Innenstädten?
Unger: Bei der MIPIM kommen alle großen Akteure des Immobiliengeschäftes zusammen: Investoren, Architekten, Stadtplaner, Banken, Politiker sowie die Verkäufer und Vermarkter der Grundstücke und Wohnquartiere. Hier werden auf höchster Ebene nicht nur konkrete Geschäfte gemacht, sondern auch Kontakte geknüpft, um Großprojekte auf den Weg zu bringen.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: