Hermannus Pfeiffer 12.03.2014 / Wirtschaft und Umwelt

Kuhhandel zu Lasten der Versicherten

Bundesregierung will die stillen Reserven der Lebensversicherer künftig neu bewerten

Der Lebensversicherungsbranche geht es schlecht. Die Koalition will eingreifen - bis zu drei Milliarden Euro kostet das die Kunden.

Die Bundesregierung will den schwächelnden Lebensversicherern unter die Arme greifen. In Kürze soll dazu ein Hilfspaket auf den Weg gebracht werden, das die Kunden bis zu drei Milliarden Euro kosten kann. Im Gegenzug sollen die Versicherer künftig stärker reglementiert werden.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: