Georg Fülberth 12.03.2014 / Debatte
Debatte

Unzulässige historische Vergleiche

»Weimarer Verhältnisse« durch den Wegfall der Fünf-Prozent-Hürde in deutschen Parlamenten? Georg Fülberth widerspricht diesem Szenario.

Georg Fülberth hat von 1972 bis 2004 als Professor für Politikwissenschaft an der Universität in Marburg gelehrt.

Mit der Fünf-Prozent-Klausel wollte der Gesetzgeber nach der Gründung der Bundesrepublik eine Lehre aus der Geschichte der Weimarer Demokratie ziehen. Diese sei daran gescheitert, dass Extremisten von rechts und links das Land unregierbar gemacht hätten. Jetzt sollten sie durch eine Sperre von den Parlamenten ferngehalten werden.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: