14.03.2014

Steuerprozess gegen Wiesn-Wirt hat begonnen

München. Neben Uli Hoeneß muss sich seit Donnerstag ein weiterer Prominenter in Bayern wegen Steuerhinterziehung vor Gericht verantworten. Oktoberfest-Wirt Sepp Krätz ist vor dem Landgericht München wegen Abgabenverkürzung in Höhe von knapp einer Million Euro angeklagt. Der 59-jährige Wirt des Wiesn-Festzelts »Hippodrom« betreibt in München weitere Wirtshäuser. dpa/nd

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken