Hiddensee versenkt

Insulaner empört über Karte des Nordost-Golfverbandes

Die kleine Insel Hiddensee existiert nicht mehr - zumindest, wenn man auf die Internet-Landkarte des Golfverbandes Mecklenburg-Vorpommern schaut. Hiddensees Kurdirektor ist sauer.

Der Schlag traf: Der Golfverband Mecklenburg-Vorpommern hat auf seiner Internetseite die Insel Hiddensee im Meer versenkt. Auf der Landkarte des Verbandes ist westlich von Rügen nur blaue Ostsee zu sehen, Hiddensee existiert auf der Karte nicht.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: